HARMONIKA-CLUB FRIEDRICHSHAFEN e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Aktuelles > Nachrichten - Sänger schaffen stimmungsvolle Auszeit in St. Maria
Seitenanfang
Seite

Nachrichten

Sänger schaffen stimmungsvolle Auszeit in St. Maria

13.12.2017
Friedrichshafen/sz: Seit 22 Jahren lädt die Pfarrgemeinde St. Maria in Jettenhausen zum adventlichen Besinnungsabend mit musikalischen Einstimmungen auf das kommende Weihnachtsfest ein. So auch am Sonntag, an dem sich viele Gläubige auf den Weg in die Pfarrkirche machten, um mit den abwechslungsreichen musikalischen Beiträgen von der Schola, einem kleinen Männerchor, dem Jugendchor von St. Columban, den Beiträgen des Harmonika Clubs Friedrichshafen, und den Sopranbeiträgen von Mechtildis Mauder der weihnachtlichen Hektik zu entfliehen.
 
Pfarrer Rudolf Bauer schaute auf die lange Tradition des Abends am zweiten Advent zurück und freute sich über diese Möglichkeit der Besinnung. „Durch die Geburt des göttlichen Kindes wird uns ein Licht der Hoffnung und Wärme geschenkt“, sagte Stadtdiakon Ulrich Föhr in seinem Impuls und erinnerte die Besucher an die Menschen, um die es dunkel ist: Menschen, die arbeitslos sind, Menschen, die unter familiären Verwerfungen leiden und Menschen, die unverschuldet in ausweglose Situationen kommen. „Viele wissen nicht mehr weiter, so dunkel ist es um sie herum“, berichtete er aus seiner Arbeit im Diakonat und fügte hinzu: „Wir brauchen das Licht des Lebens, brauchen den, der Solidarität mit den Armen vorgelebt hat“.
 
Im Anschluss kam der Jugendchor von St. Columban unter der Leitung von Marita Hasenmüller zum Altarplatz vor und sang mit „Evening Rise“ sein erstes Lied. Im Verlauf des Abends erfreuten die Sänger die Zuhörer mit dem schwungvollen „Rejoice in the World“. Einen weiteren Hörgenuss bot die Sopranistin Mechtildis Mauder, die an der Orgel von Georg Hasenmüller begleitet wurde. Mit ihren Stücken „Salve Salve Puelle“ und „Öffne dich mein ganzes Herze“ nutzte sie die Akustik der Kirche, um mit ihrer Stimme von der Empore aus den ganzen Raum auszufüllen. Und auch die Männerstimmen der Schola, die unter der Leitung von Georg Hasenmüller mehrstimmige Chorsätze sangen, führten die Besucher in eine feierliche Besinnung hinein.
 
Adventliche Besinnung in der Pfarrkirche in Jettenhausen
Eine besinnliche Auszeit von der vorweihnachtlichen Hektik bietet
der Abend in Jettenhausen. (Foto: hab)
 
Das Quartett des Harmonika Clubs ergänzte mit „Palladio Concerto Grosso“, einem Musikstück, das auf Harmonie ausgerichtet ist und weiteren Stücken das Programm, bei dem eine kurzweilige Geschichte um ein gestohlenes Jesuskind aus der Krippe nicht fehlen durfte. Am Ende des Besinnungsabends füllte sich der Altarplatz mit den Musizierenden bevor die Kirchenglocken läuteten und zur Stille im Advent anleiteten. Danach kam der wohlverdiente Applaus für die musikalische Einstimmung durch die Musiker, die alle ehrenamtlich mitgewirkt hatten. Der Erlös der Spenden ging an an das Sozialdekanat Friedrichshafen.
 
Quelle: Schwäbische Zeitung, 13.12.2017
 
Powered by CMSimpleRealBlog
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News
Seitenanfang
Menü

Als nächstes:

24. Nov. 2018, 15:00 Uhr
Graf-Zeppelin-Haus

Musikalische Umrahmung des "Edelweißfest" des DAV Sektion Friedrichshafen.

 


Info

Der HCF sucht einen festen Schlagzeuger. Wenn Sie Interesse haben, klicken Sie hier.
 
 

Login Mitgliederbereich

Benutzername

Passwort

Registrieren »

 
 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login